INFORMATIONEN ZUM BMW-DATENSCHUTZ.

Die hohen Anforderungen an unsere Produkte und Dienstleistungen sind die Richtschnur für unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Wir legen großen Wert darauf, auf vertrauliche und integre Weise mit Ihren personenbezogenen Daten umzugehen. Daher verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten sorgfältig und verwenden sie nur für spezifische Zwecke gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

 

Die Informationen darüber, wie BMW Belgium Luxembourg NV/SA (Lodderstraat 16, 2880 Bornem, KBO 0413.533.863 (nachfolgend „BMW Group Belux“ oder „wir“) mit Ihren personenbezogenen Daten umgeht, werden in den folgenden Abschnitten beschrieben.

Mehr lesen

MW Group Belux ist Verantwortlicher im Sinne der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 („DSGVO“) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

BMW Group Belux koordiniert den Verkauf und die Lieferung von Produkten und Dienstleistungen der BMW Group in Belgien und Luxemburg, einschließlich Fahrzeugen, Produkten und Dienstleistungen der Marken BMW, BMW M, BMW i, MINI und BMW Motorrad (im Folgenden werden diese Marken gemeinsam als bezeichnet „BMW-Marken“). BMW Group Belux vermarktet die BMW Marken in Belgien und Luxemburg. 

BMW Group Belux betreibt verschiedene Websites und digitale Touchpoints und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, die sie über diese Kanäle erhält (wie beispielsweise www.bmw.be/lu, be/lu, www.MINI.be/lu und www.bmw- *motorrad.be /lu). Diese Webseiten bieten unter anderem die Möglichkeit, einen personalisierten Online-Account wie My BMW, MINI Portal und My BMW Motorrad zu nutzen, der Ihnen auch den Zugang zu Online-Shops und BMW ConnectedDrive, MINI Connected, BMW Motorrad ConnectedRide ermöglicht. BMW Group Belux ist auch verantwortlich für Ihre Daten, die durch Ihre Kontakte mit dem BMW Group Belux Contact Center erhoben werden, und für personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit Direktmarketing-Kommunikationen verarbeitet werden.

BMW Group Belux autorisiert autorisierte Händler von BMW-Marken und autorisierte Werkstätten von BMW-Marken („BMW-Partner“), Kunden, Interessenten, Vertragspartnern und anderen Interessengruppen Unterstützung und Kundendienst in technischen und nicht-technischen Angelegenheiten zu bieten. Die BMW Group Belux unterstützt die BMW Partner dabei (Second-Line Support).Wir verarbeiten Ihre Daten auch, wenn diese von BMW Partnern an uns weitergegeben werden, sofern und soweit die erforderlichen datenschutzrechtlichen Voraussetzungen gegeben sind. 

BMW Group Belux erbringt Dienstleistungen und liefert Produkte selbst oder über verschiedene Parteien, wie z. 

BMW Partner sind, sofern nicht anders spezifiziert, rechtlich und wirtschaftlich selbständige Unternehmen und nicht Bestandteil der BMW Group Belux oder BMW Group. BMW Partner nutzen die BMW Marken unter Lizenz zum Verkauf von Fahrzeugen, Originalteilen, Zubehör und Produkten der BMW Marken sowie zur Durchführung markenbezogener Wartungs- und Reparaturarbeiten. BMW Group Belux arbeitet eng mit BMW Partnern zusammen, beispielsweise wenn Sie ein Fahrzeug über eine von BMW Group Belux betriebene Website reservieren möchten. BMW Group Belux stellt sicher, dass Sie das Angebot an BMW Partnern auf einem unserer digitalen Kanäle leicht finden können, damit Sie problemlos ein Auto bei dem anbietenden BMW Partner reservieren können.Während diese Datenschutzrichtlinie einige der Arten beschreibt, auf die die BMW Partner Ihre Daten verarbeiten, können sie auch andere Informationen über Sie sammeln. Wenn Sie Fragen zur Verwendung Ihrer Daten durch BMW Partner haben, wenden Sie sich bitte direkt an diese oder besuchen Sie die Datenschutzrichtlinie auf ihrer Website. In dieser Datenschutzerklärung sind die BMW Partner nicht in den Verweisen auf „wir“ oder „wir“ enthalten.BMW Partner qualifizieren sich unabhängig als Verantwortliche für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die Sie ihnen im Zusammenhang mit (Kundendienst im Bereich) Verkauf und für andere Arten von Dienstleistungen zur Verfügung stellen. BMW Partner verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch, wenn diese von der BMW Group Belux weitergegeben werden, um die von Ihnen angeforderten Produkte und/oder Dienstleistungen erbringen zu können, sofern die DSGVO eingehalten wird. 

BMW Financial Services Belgium NV/SA, nachfolgend „BMW FS“, liefert Kunden über BMW Partner und Nicht-BMW Group Autohändler und unabhängige Kreditmakler regulierte und nicht-regulierte Autofinanzierungsprodukte, Dienstleistungen und zugehörige allgemeine Versicherungsprodukte. BMW FS operiert unter folgenden Handelsstilen: BMW Financial Services, MINI Financial Services, BMW Motorrad Financial Services. BMW FS ist von der FSMA autorisiert und reguliert. BMW FS ist der unabhängige Verantwortliche für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, um Ihnen Finanzierungslösungen zuzuweisen und bereitzustellen.  Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von BMW FS. 

Alphabet Belgium Longterm Rental NV und Alphabet Luxembourg SA, nachfolgend „Alphabet“ genannt, bieten unternehmerische Mobilitätslösungen wie die Fuhrparkverwaltung und die Lieferung von Nutzfahrzeugen in Belgien bzw. Luxemburg. Alphabet ist der unabhängige Verantwortliche für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die für Ihre Fuhrparkverwaltung oder die Lieferung von Nutzfahrzeugen verarbeitet werden.  Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Alphabet. 

BMW AG München, Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft, Petuelring 130, 80788 München, im Folgenden „BMW AG“, ist die Muttergesellschaft der BMW Group, zu der die BMW Group Belux gehört. Die BMW AG vertreibt ihre Marken, Produkte und Dienstleistungen über die BMW Group Belux als Importeur für den Verkauf von Fahrzeugen, Originalteilen, Zubehör und damit verbundenen Dienstleistungen der BMW-Marken in Belgien und Luxemburg.

BMW AG ist der Datenverantwortliche für personenbezogene Daten, die sie durch Ihre Nutzung der Mobile App-Anwendungen wie MyBMW App, MINI App und my BMW Motorrad Connected App erhält. Die BMW AG ist ein Datenverantwortlicher für Fahrzeugdaten im Rahmen der Produktentwicklung, Qualitätssicherung und Produkthaftung sowie gesetzlicher Berichterstattung gemäß EU-Gesetzgebung. Die BMW AG ist auch Datenverantwortlicher für die eindeutige Kundenkennung BMW ID, die über alle Touchpoints der BMW Group hinweg verwendet wird, einschließlich der Organisation einer Single-Sign-On-Funktion in Digitalen Diensten.BMW AG ist gemeinsam mit der BMW Group Belux Verantwortlicher für die Bereitstellung und Lieferung digitaler Dienste wie BMW Connected Drive, MINI Connected und BMW Motorrad ConnectedRide (im Folgenden „Digitale Dienste“) und der zugrunde liegenden Dienste wie Teleservices, Car Data. Weitere Informationen zu diesen digitalen Diensten finden Sie in den Dienstbeschreibungen und den zugehörigen Datenschutzrichtlinien.Darüber hinaus fungiert die BMW AG auch als Dienstleister oder Auftragsverarbeiter für die Bereitstellung verschiedener Supportleistungen für die oben genannten Parteien, einschließlich IT-Dienstleistungen und -Infrastruktur. Alle obengenannten für die Verarbeitung Verantwortlichen (BMW Group Belux, BMW Partners, BMW AG, BMW FS und Alphabet) werden alle angemessenen Maßnahmen treffen, um sicherzustellen, dass Ihre Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dem richtigen Verantwortlichen übermittelt und beantwortet werden.

Wenn wir diese Datenschutzrichtlinie ändern, werden wir Sie über die Änderungen informieren, indem wir auf dieser Website eine aktualisierte Richtlinie veröffentlichen. Wenn Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie grundlegende Auswirkungen auf die Art der Verarbeitung oder anderweitig erhebliche Auswirkungen auf Sie haben, werden wir Sie ausreichend im voraus informieren, damit Sie die Möglichkeit haben, etwaige Rechte auszuüben (z. B. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung). 

Die BMW Group Belux erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten über verschiedene Touchpoints und Kontaktkanäle unter anderem dann, wenn:

  • Sie uns direkt über unsere Websites kontaktieren, sich einloggen oder über das BMW Group Belux Contact Center oder per Chat Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen anfordern (z. B. elektronische Zusendung von Broschüren oder Preislisten);

  • Sie kaufen oder kaufen ein Produkt oder eine Dienstleistung direkt bei uns oder Sie reservieren über uns über einen digitalen Touchpoint (Sie genießen Pannenhilfe, Probefahrt bei uns oder über einen BMW Partner, Servicepakete der BMW AG oder anderer Unternehmen der BMW Group, eine neue , ein Lagerfahrzeug oder Gebrauchtfahrzeug mit dem Angebot BMW Partner, Digitale Dienste, Fahrzeugkonfiguration auf unserer Website reservieren und das entsprechende Angebot beim BMW Partner Ihrer Wahl anfordern, an unseren Treueprogrammen (wie BMW Pure Emotions, BMW Luxury Drives, M League, BMWLive, …), Gewinnspiele oder Events

  • Sie auf unsere Direktmarketingkampagnen reagieren, z. B. durch Ausfüllen einer Antwortkarte oder Online-Eingabe von Daten auf einer unserer Websites;

  • Ihre personenbezogenen Daten von BMW Partnern oder Dritten an uns übermittelt werden, wenn und soweit die DSGVO erfüllt ist; im Rahmen des Kundendienstes, sofern Sie diesem Transfer nicht widersprochen haben (z. B. Versand eines Begrüßungspakets beim Kauf eines Fahrzeugs);

  • Ihre Fahrzeugdaten (mit der Fahrzeugidentifikationsnummer) im Rahmen der Serviceprozesse sowie Wartungs- und Reparaturdienste unserer von BMW autorisierten Werkstätten an uns und die BMW AG übermittelt werden;

  • andere mit der BMW Group Belux verbundene Unternehmen und/oder unsere Geschäftspartner Ihre personenbezogenen Daten übermitteln, soweit dies auf Grundlage der DSGVO zulässig ist (z. B. wenn Sie eine Finanzierung bei BMW FS beantragen, Sie Dienste erwerben, die über Dritte angeboten werden, wie z. B.  über BMW Partner angebotene Ladelösungen oder direkt bestellbare Dienste bei Dritten (z. B. Electric Charging);

  • Sie als Geschäftskunde Fahrzeuge über den Direktvertrieb erwerben;

  • wir bei Ihren technischen Problemen den behandelnden BMW Partnern Unterstützung bieten;

  • andere BMW Group Unternehmen, unsere Geschäftspartner oder Dritte (z. B. zertifizierte Adressanbieter) rechtmäßig Informationen über Sie zur Verfügung stellen;

  • Sie sich für eine offene Stelle bewerben (siehe hierzu die besondere Datenschutzrichtlinie auf www.werkenbijbmw.be).

Wenn Sie personenbezogene Daten im Namen einer anderen Person zur Verfügung stellen, müssen Sie sicherstellen, dass diese andere Person diese Datenschutzrichtlinie zur Kenntnis genommen hat. Wenn Sie jünger als 16 Jahre sind, bitten wir Sie, uns keine personenbezogenen Daten ohne Zustimmung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten zur Verfügung zu stellen.

Helfen Sie uns, Ihre Informationen auf dem neuesten Stand zu halten, indem Sie uns über Änderungen Ihrer Kontaktdaten oder Datenschutzeinstellungen informieren. Sie können Ihre Präferenzen auch ändern oder überarbeiten, indem Sie sich an einem unserer digitalen Touchpoints anmelden und Ihr personalisiertes Online-Konto wie das MINI Portal, My BMW und My BMW Motorrad aktualisieren.Weitere Informationen finden Sie unten „Wie können Sie Ihre Einstellungen und Präferenzen für die Online-Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einsehen und ändern?“.

Folgende Kategorien personenbezogener Daten können über die verschiedenen Dienste und Kontaktkanäle erhoben werden, die in dieser Richtlinie oder in speziellen Datenschutzhinweisen im Zusammenhang mit bestimmten Diensten (wie ConnectedDrive und digitale Dienste, Nutzung von BMW APPs und Websites) beschrieben sind. Je nach Situation können über unsere Dienste und Kontaktkanäle die folgenden Kategorien personenbezogener Daten erfasst werden. Eine umfassende Übersicht der personenbezogenen Daten in diesen Datenkategorien finden Sie hier.

  • Kontaktdaten

  • Interessen und zusätzliche personenbezogene Daten

  • Vertragsdaten

  • Unternehmensdaten

  • Kontodaten

  • Identitätsdaten, die mit Ihren (Online-)Kontodaten verknüpft sind:
    Zur Nutzung der Digitalen Dienste müssen Sie sich für eine BMW Group ID oder BMW ID registrieren. Mit der BMW Group ID erhalten Sie ein Online-Kundenkonto, das Ihnen Zugriff auf alle Digitalen Dienste gibt, die auf Kundenportalen, BMW Mobile APPs und Websites angeboten werden. Um Ihnen den BMW Group ID Registrierungsdienst zur Verfügung stellen zu können, werden Ihre Daten an die BMW AG weitergegeben, die als Anbieter der von Ihnen genutzten Applikationen und Dienste fungiert. Dieser Login-Service ermöglicht ein Single-Sign-On auf allen digitalen Diensten Die Speicherung und Verwaltung Ihrer Kundenkontodaten erfolgt durch die BMW AG und erfolgt getrennt von allen anderen (auch möglicherweise identischen) Daten zu Ihrer Person, die der BMW Group zur Verfügung stehen Belux.
    Alternativ zur Verwendung einer BMW Group ID können Sie sich auch mit Ihrem bevorzugten sozialen Netzwerkkonto anmelden. Wenn Sie sich mit Ihrem Konto bei einem sozialen Netzwerk anmelden, werden erforderliche personenbezogene Daten wie Name und E-Mail-Adresse von Ihrem Anbieter für soziale Netzwerke an die BMW AG übertragen. Der Anbieter des sozialen Netzwerks wird Sie um Ihre Zustimmung für diese Übertragung bitten. Weitere Informationen zu dieser Übertragung finden Sie in der Datenschutzerklärung Ihres sozialen Netzwerks.

  • Transaktions- und Interaktionsdaten
  • Kundenhistorie

  • Nutzerdaten Mobile Apps / Website(s) / Social Media und Digitalen Diensten von BMW

  • Fahrzeugbezogene Daten und dazugehörige digitale Dienste (Informationen zu Fahrzeugfunktionen und -einstellungen, Sensordaten und Daten der elektronische Komponenten, aus dem Fahrzeug ausgelesene betriebstechnische Daten, Komfort- und Infotainment-Funktionen: Ihre persönlichen Einstellungen im Fahrzeug, in mit Ihrem Fahrzeug verbunden mobilen Endgeräten: Smartphone-Integration wie Apple CarPlay oder Android Auto, Onlinedienste im Fahrzeug, BMW Digitale Services in Ihrem Fahrzeug, Dienste Dritter in Ihrem Fahrzeug und auf mobilen Apps. 

BMW Group Belux ist für die nachfolgend aufgeführten Zwecke der für die Verarbeitung Verantwortliche: 

Marketingkommunikation, personalisiertes Marketing und Marktforschung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Wenn Sie Ihre Zustimmung geben, verarbeitet und nutzt die BMW Group Belux die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zu Marketingkommunikationszwecken (z. B. für die spezifische Kommunikation von BMW Produkten und Dienstleistungen, Veranstaltungen etc.) sowie zur Marktforschung.

Mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung dürfen Ihre personenbezogenen Daten zur Erstellung eines Kundenprofils verwendet werden. Mit diesem Profil erhalten Sie Marketingbotschaften mit für Sie relevanten Informationen wie z. B. personalisierte Angebote zu BMW Group Produkten und Dienstleistungen.Wo verfügbar, können folgende Daten für die Erstellung Ihres Kundenprofils verarbeitet werden: BMW Group ID oder BMW ID, mit Ihrer „BMW Group ID oder BMW ID“ verknüpfte Onlinekontodaten, Kontaktdaten, Interessen, zusätzliche personenbezogene Daten, Vertragsdaten, Website-/Mobile APP-Nutzung und Digitale Dienste, Transaktions- und Interaktionsdaten, Informationen zu Fahrzeugfunktionen und -einstellungen, IN-CAR-Daten.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

BMW Group Belux kann diese Daten auch an mit der BMW Group Belux verbundene Unternehmen (BMW AG, BMW FS, Alphabet) und an BMW Partner (z. B. Ihren bevorzugten BMW Partner, den autorisierten Partner für den Kauf, den Service oder die Beratung bzgl. Ihres Fahrzeugs sowie Ihren regionalen Partner) weitergeben, die Ihre Daten zu den obengenannten Zwecken nutzen und Sie kontaktieren können. Updates dürfen zwischen den mit der BMW Group Belux verbundenen Unternehmen und BMW Partnern geteilt werden.

Die Marketingkommunikation kann sich unter anderem auf folgende Themen erstrecken:

  • Fahrzeuge, Originalteile und -zubehör, Lifestyle-Produkte, Fahrerausstattung, Zubehör und ConnectedDrive Services für die BMW Marken;

  • BMW Financial Services, Alphabet Fleet Management, ParkNow, ChargeNow, ShareNow und BMW Driving Experience, BMW Treueprogramme.

  • Exklusive Kundenvorteile, die BMW mit Kooperationspartnern im Lifestyle-Bereich wie Hotels, Restaurants, Kultur, Design, Sport, Freizeit zusammengestellt hat.

  • Finanz- und Versicherungsdienstleistungen, die BMW mit ausgewählten Kooperationspartnern zusammengestellt hat. 

Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO)

BMW Group Belux unterliegt einer Vielzahl weiterer gesetzlicher Verpflichtungen. Um diesen Verpflichtungen nachzukommen, verarbeiten wir Ihre Daten soweit erforderlich und geben diese gegebenenfalls an die zuständigen Behörden im Rahmen gesetzlicher Meldepflichten weiter, wie beispielsweise:

  • Offizielle Berichterstattung nach gesetzlichen Vorgaben.

  • Europäische Rettungsdienste – um sicherzustellen, dass BMW seinen gesetzlichen Verpflichtungen in Bezug auf Rettungsdienste nachkommt.

  • Produkthaftung und Sachmängelhaftung

  • Wir werden Sie auch kontaktieren, wenn Ihr Fahrzeug von einer sogenannten technischen Aktion oder einem Rückruf betroffen ist. Da technische Maßnahmen meist von großer Bedeutung sind (z. B. Gefährdung der Insassen, Vermeidung von Schäden am Fahrzeug), nehmen wir über unsere BMW Partner über die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten direkt oder indirekt Kontakt mit Ihnen auf, um unsere gesetzlich vorgeschriebenen Erläuterungs- und Informationspflichten zu erfüllen.

  • Die Einhaltung unserer verbindlichen Anfragen nach Ihren Daten – für unsere rechtlichen Verpflichtungen gegenüber Strafverfolgungsbehörden, Regulierungsbehörden und Gerichten: Alle Verantwortlichen unterliegen den Gesetzen des Landes, in dem sie tätig sind, und müssen diese auch einhalten. Dies bedeutet auch, Informationen an Strafverfolgungsbehörden, Regulierungsbehörden, Gerichte und Dritte im Zusammenhang mit Verfahren oder Untersuchungen überall auf der Welt zu übermitteln, wo wir dazu verpflichtet sind. Wenn dies erlaubt ist, werden wir Ihnen solche Anfragen vor der Beantwortung zuerst übermitteln, es sei denn, dies würde der Verhinderung oder Aufdeckung einer Straftat schaden.

  • Als Teil gesetzlicher Verpflichtungen werden bestimmte (sogenannte OBFCM-Daten, zum Beispiel zu Kraftstoffverbrauch und Laufleistung) über Ihr Fahrzeug bei Werkstattaufenthalten und direkt über die BMW AG an die Europäische Kommission übermittelt. Die Erhebung und Weitergabe von Daten zu diesem Zweck können Sie beim BMW Partner ablehnen.

  • Gesetzliche Anforderungen an die Offenlegung von Daten: Nach geltendem Recht ist die BMW AG verpflichtet, bei Bedarf gespeicherte Daten an die Behörden weiterzugeben. Diese Daten werden nur offengelegt, soweit dies von Fall zu Fall erforderlich ist, um z. B. strafrechtliche Ermittlungen zu unterstützen.

  • Behörden sind nach geltenden Rechtsvorschriften unter bestimmten Umständen berechtigt, Daten aus Fahrzeugen selbst zu beziehen. Informationen von Airbag-Steuergeräten können beispielsweise zur Unfalluntersuchung genutzt werden.

  • Erfasste Daten werden auch im Rahmen des internen Compliance Managements verarbeitet, bei dem wir z. B. prüfen, ob Sie bei Vertragsabschluss ausreichend Beratung erhalten haben und der BMW Partner alle gesetzlichen Verpflichtungen erfüllt hat.

  • Außerdem können wir Ihre Daten im Falle eines Rechtsstreits verarbeiten, wenn der Rechtsstreit die Verarbeitung Ihrer Daten erforderlich macht.

  • Die BMW Group Belux ist Teil der BMW Group. Einen Teil Ihrer Daten verarbeiten wir, um die Administration der verschiedenen Unternehmen innerhalb der BMW Group möglichst effizient und erfolgreich zu gestalten. Dies gilt beispielsweise für Joint Group Accounting im Einklang mit internationalen Rechnungslegungsvorschriften für Unternehmen (z. B. International Financial Reporting Standards – IFRS). 

Verkauf, Wartung und Reparatur von Fahrzeugen auf der Grundlage vertraglicher Vereinbarungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), inklusive Online-Reservierungsdiensten für Neufahrzeuge, Vorratsfahrzeuge und Gebrauchtfahrzeuge, Direktverkauf von Lifestyle-Produkten und Zubehör, bei denen die Verarbeitung zur Vertragserfüllung oder zur Einleitung von Vertragsschritten erforderlich ist.

Die BMW Group Belux verkauft Dienstleistungen und Service, Zubehör und Lifestyle-Produkte auch direkt an Endkunden sowie an Unternehmensflottenkunden und Special-Interest-Gruppen wie Diplomaten, Polizei und Rettungsdienste.  Im Rahmen der Verkaufs-, Wartungs- und Reparaturprozesse werden personenbezogene Daten von uns und BMW Partnern für die Verarbeitung von Kaufverträgen oder Reservierungen, die Durchführung von Probefahrten und die Übermittlung von Informationen zu Ihrem Fahrzeugkauf verarbeitet. Im Rahmen dieser Tätigkeiten werden folgende Datenkategorien verarbeitet:

  • Kontaktdaten

  • BMW Group ID

  • Kontodaten (inkl. Online-Kontodaten)

  • Details zur Fahrzeugkonfiguration, technische Fahrzeuginformationen

Als Teil der Wartungs- und Reparaturprozesse oder -services bei BMW Partnern werden auch für den Fahrzeugservice relevante technische Daten aus den integrierten elektronischen Steuergeräten mit Hilfe von speziellen Diagnosegeräten ausgelesen. Unter anderem folgende Daten werden in der Werkstatt von geschulten Technikern verarbeitet und genutzt, um eventuelle Störungen zu diagnostizieren und zu beheben:

  • Fahrzeugstammdaten (z. B. Fahrzeugidentifikationsnummer, Fahrzeugtyp, Produktionsdatum, Fahrzeugausstattung),

  • Fahrzeugzustandsdaten (Ist-Werte wie Kilometerstand, Verbrauch),

  • Eingabe im Fehlerspeicher (z. B. Blinker Störung),

  • Lade-Kollektive,

  • Softwareversionen,

  • Service- und Werkstattdaten (z. B. Serviceanforderungen, ausgeführte Arbeiten, installierte Ersatzteile, Garantiefälle, Werkstattprotokolle).

Obige Informationen sind für uns und die BMW AG zugänglich, um die BMW Partner bei technischen oder sonstigen Problemen bei der Leistungserbringung zu unterstützen.

Die obengenannten Verantwortlichen können auch eine begrenzte Datenmenge zur Lokalisierung des Fahrzeugs erhalten, soweit dies zur Durchführung des Vertrages erforderlich ist (z.B. im Rahmen der Pannenhilfe durch den BMW Mobile Service). Die Daten werden nur in Übereinstimmung mit den Sicherheitsmaßnahmen für Standortdaten verwendet. 

Verkauf und Erbringung von Dienstleistungen (sowohl digitale Dienste als auch nicht-digitale Dienste) in Bezug auf Ihr Fahrzeug auf der Grundlage einer vertraglichen Vereinbarung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Wir bieten Kundendienst wie BMW Road Assist (Pannenhilfe), Carwash Service, Fahrzeugverleih und Wartungsverträge an, wobei Ihre Daten für den Abschluss und die Bereitstellung der Dienste verarbeitet werden, unter anderem BMW Connected Drive, MINI Connected im Fahrzeug.

BMW Group Belux und BMW AG bieten dem Kunden über BMW Connected Drive, MINI Connected , BMW Motorrad connectedRide bestimmte fahrzeugspezifische (digitale) Dienste an (wie Intelligent Emergency Call, Concierge Service, Real Time Traffic Information (RTTI), TeleServices). Je nach Dienst oder Funktionalität basiert die Verarbeitung auf der Einhaltung einer vertraglichen Vereinbarung, bei der bestimmte spezifische Verarbeitungsvorgänge auf Ihrer ausdrücklichen Zustimmung beruhen, oder um gesetzliche Verpflichtungen nachzukommen (z. B. Notfalldienste).

Wenn Sie Digitale Dienste über BMW Mobile APPs erwerben oder nutzen, erhält die BMW AG über diese Dienste Kontaktinformationen, Fahrzeug- und Gerätestandortdaten sowie Geräte- und Dienstnutzungsinformationen. Für weitere Informationen verweisen wir auf die entsprechende Datenschutzerklärung der BMW Mobile APPs.

Für die Durchführung des zwischen Ihnen und der BMW Group Belux abgeschlossenen Connected Drive-Vertrags erbringen wir verschiedene Dienste, sowohl digitale als auch nicht-digitale Dienste, einschließlich entgeltlicher und unentgeltlicher Dienste. Auch über die mobilen APPs von BMW können sowohl kostenpflichtige als auch nicht kostenpflichtige Dienste bereitgestellt werden, unabhängig davon, ob sie von Drittanbietern bereitgestellt werden oder nicht. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den jeweiligen besonderen Geschäftsbedingungen und Leistungsbeschreibungen. Um die Digitalen Dienste (einschließlich der über BMW Mobile APPs angebotenen Dienste) bereitzustellen, werden unter anderem die folgenden Kategorien personenbezogener Daten durch die BMW Group Belux, die BMW AG oder Dritte, die bzw. die Dienste erbringen, wobei im Einzelfall folgende, ggf. personenbezogene Daten des Fahrzeugs durch BMW und beauftragte Dienstleister verarbeitet und gespeichert werden:

  • BMW Group ID oder BMW ID: Zur vollständigen Nutzung der ConnectedDrive Services müssen Sie sich in MyBMW, MINI Portal of MY BMW MOTORRAD registrieren. Mit der Registrierung erhalten Sie ein Online-Kundenkonto, über das Sie auf andere Portale der BMW Group zugreifen können.

  • Mit Ihrer „BMW Group ID“ oder „BMW ID“ verknüpfte Online-Kontodaten

  • Kontaktdaten

  • ertragsdaten

  • Website-/Mobile APP-Nutzung Digitaler Dienste

  • Transaktions- und Interaktionsdaten

  • Kredit- und Identitätsdaten

  • Informationen zu Fahrzeugfunktionen und -einstellungen

  • Für die Bereitstellung der entsprechenden Dienste erforderliche IN-CAR-Daten

  • Positions- und Bewegungsdaten gemäß getroffenen Schutzmaßnahmen

Sie können die Dienste und Funktionen (einige davon kostenpflichtig) und in einigen Fällen die gesamte Mobilfunkverbindung des Fahrzeugs aktivieren oder deaktivieren. Dies gilt nicht für gesetzlich vorgeschriebene Funktionen und Dienste wie ein Notrufsystem.  

Qualitätssicherung, Forschung und Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO)

Die BMW Group Belux und die BMW AG können die Daten, die sie durch die Erbringung von Leistungen durch mit BMW verbundene Unternehmen oder durch BMW Partner erhalten, für die Qualitätssicherung von Produkten, Dienstleistungen und Produktentwicklung nutzen. Diese Verarbeitung basiert auf den ausgewogenen Interessen von BMW, um die hohen Erwartungen unserer Kunden in Bezug auf die Qualität unserer aktuellen Premiumprodukte und -dienstleistungen zu erfüllen sowie deren Wünschen durch die Entwicklung innovativer Lösungen zu erfüllen.

Darüber hinaus kann die BMW AG die von ihrem erhaltenen Daten (einschließlich Standortdaten) in entpersonalisierter Form zur Qualitätssicherung von Produkten und Dienstleistungen sowie für Forschung, Produktentwicklung und Innovation nutzen. Für diese Nutzung werden Ihre Informationen zunächst entpersonalisiert, damit sie nicht direkt mit Ihnen oder Ihrem Fahrzeug in Verbindung gebracht werden können. Zum Schutz Ihrer Interessen werden – neben der Entpersonalisierung – zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen und Kontrollen wie z. B. strenge Datenzugriffsbeschränkungen, Beschränkungen der Datennutzung, Sicherheitsmaßnahmen, Aufbewahrungsfristen und Grundsätze der Datenwirtschaft wie die exklusive Erfassung relevanter Daten umgesetzt.Um die Produktqualität zu gewährleisten und die Entwicklung neuer Produkte zu unterstützen, können Daten über den Einsatz einzelner Komponenten und Systeme wie Beleuchtung, Bremsen, elektrische Fenster und Displays ausgelesen werden. Diese Daten helfen der BMW AG bei der Entwicklung neuer Komponenten und der Optimierung von Systemen. Deren Analyse bildet auch die Grundlage für technische Kampagnen und gesetzlich vorgeschriebene Rückrufaktionen von Fahrzeugen.

Darüber hinaus verpflichtet die Produkthaftungsgesetzgebung die Automobilhersteller zur Überwachung ihrer Produkte. Daher benötigen Hersteller die technischen Daten des Fahrzeugs wie z. B. Fahrzeugstammdaten (z. B. Fahrzeugidentifikationsnummer, Fahrzeugtyp, Produktionsdatum, Farbe, Fahrzeugausstattung), Fahrzeugzustandsdaten (Ist-Werte wie Kilometerstand, Batteriespannung, Tür- und Ventilstatus), Wartungsdaten des Fahrzeugs (z. B. wann der nächste Wartungstermin ist, Ölstand, Bremsverschleiß), Fehlerspeicherdaten (z. B. Blinker Störung), Softwareversionen, Service- und Werkstattdaten (z. B. Serviceanforderungen, erledigte Arbeiten, installierte Ersatzteile, Garantiefälle, Werkstattprotokolle).

Am Ende des Fahrzeuglebenszyklus werden die technischen Fahrzeugdaten gelöscht.

Im Kontext von Garantieabwicklung und Kulanzforderungen können Daten des Fahrzeugs verarbeitet werden, um diesbezügliche Ansprüche von Kunden zu verifizieren. Wo Ansprüche erhoben werden, sind Datenauslesungen eine schnelle Möglichkeit, um zu klären, ob sie gerechtfertigt sind, weshalb diese an den Fahrzeughersteller weitergeleitet werden.

Fehler- und Ereignisaufzeichnungen im Fahrzeug können zurückgesetzt werden, wenn das Fahrzeug von einem BMW Partner oder einem alternativen qualifizierten Servicepartner oder einer spezialisierten Werkstatt repariert oder gewartet wird. 

Sicherstellung hochwertiger Verkaufs-, Service- und Verwaltungsprozesse auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Um das Kundenerlebnis und die Zusammenarbeit mit BMW Partnern kontinuierlich zu optimieren, erstellen wir Auswertungen und Berichte auf Basis von Vertragsinformationen, die wir mit dem verantwortlichen BMW Partner teilen. Diese Bewertungen werden in erster Linie dazu verwendet, geeignete Maßnahmen einzuleiten (z. B. Schulungen für Vertriebs- und Servicepersonal), um den Antrags- und Verkaufsprozess zu verbessern. Wir erstellen die oben beschriebenen Bewertungen und Berichte nur in aggregierter und anonymer Form, was bedeutet, dass die Empfänger der Berichte keine Rückschlüsse auf Sie als Person aus den Daten ziehen können, die sie enthalten.

Teile der erhobenen fahrzeugspezifischen Daten werden - bei Bedarf - auch zur Erfüllung der Serviceprozesse (z. B. Reparatur, Garantie, Kulanz) von mit BMW verbundenen Unternehmen und BMW Partnern verwendet. Diese Verarbeitung liegt im berechtigten Interesse von BMW, um unseren Kunden den bestmöglichen Serviceprozess zu bieten. Manchmal erfolgt die Verarbeitung auch im Zusammenhang mit gesetzlichen Anforderungen (z. B. Reparatur- und Wartungsinformationen aufgrund wettbewerbsrechtlicher Anforderungen). Um die Privatsphäre unserer Kunden zu schützen, werden die technischen Daten im Allgemeinen in Bezug auf das Fahrzeug und ohne direkte Beziehung zum Kunden verarbeitet.

Die BMW AG führt Aufzeichnungen über jedes Fahrzeug, um einen optimalen Service zu gewährleisten. Gemäß dem Datenschutzrecht können diese Daten (wie z.B. ausgelesene Daten aus dem Fahrzeug) an autorisierte Dritte, wie z.B. Fachwerkstätten, weitergegeben werden.Diese autorisierten Dritten dürfen die Daten nur zur Durchführung der erforderlichen Wartung oder Reparatur verwenden. Durch die gemeinsame Nutzung dieser Daten wird verhindert, dass beispielsweise im Fahrzeug doppelte Arbeit geleistet wird. 

Kundenbetreuung aufgrund vertraglicher Vereinbarung, gesetzlicher Verpflichtung oder berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DSGVO)

Die BMW Group Belux kann Kontaktdaten, Daten zu Geräten und Fahrzeugen sowie Daten zur Nutzung von Geräten und Diensten bei der Bereitstellung des Kundendienstes über das BMW Group Belux Contact Center verarbeiten. Diese Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage der Notwendigkeit zur Erfüllung eines Vertrags, einschließlich (vor-)vertraglicher Interaktion (in Bezug auf die von Ihnen gekauften Waren und Dienstleistungen), zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (einschließlich Ihrer Rechte als betroffene Person) oder auf der Grundlage unseres ausgewogenen Interesses, unseren Kunden die bestmöglichen Waren und Dienstleistungen anzubieten und Ihre Fragen und/oder Beschwerden beantworten zu können. Wir können bei der Bearbeitung Ihrer Fragen oder Beschwerden um eine Bestätigung Ihrer Identität bitten. Anhand von berechtigtem Interesse senden wir auch stichprobenartige Kundenbefragungen aus, bei denen Sie jederzeit angeben können, ob Sie dazu noch kontaktiert werden möchten oder nicht. 

Die BMW Group Belux teilt Ihre Daten nur mit der BMW AG, BMW Partnern und mit BMW verbundenen Unternehmen, wenn Sie hierzu Ihre Zustimmung erteilt haben, es sei denn, wir teilen Ihre Daten:

zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen wie beispielsweise Haftungsanforderungen oder zur Erleichterung der Ausübung Ihrer Rechte als betroffene Person über das BMW Group Belux Contact Center;

um Ihnen diese Dienste und insbesondere den Kundendienst über das BMW Group Belux Contact Center anzubieten.Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nicht um eine vollständige oder endgültige Liste von Datenübertragungsvorgängen innerhalb der BMW Group handelt, sondern nur um Beispiele, die dazu dienen, Datenübertragungen transparenter zu machen.

Die BMW AG stellt die meisten IT-Dienstleistungen und Speicherkapazitäten für die BMW Group Belux zur Verfügung und speichert den größten Teil der in dieser Datenschutzpolitik genannten personenbezogenen Daten, und zwar entweder im Namen der BMW Group Belux oder als für die Verarbeitung Verantwortlicher für die genannten Zwecke.

Die BMW Group Belux und die BMW AG beauftragen ebenfalls eine Reihe von Dienstleistern, die als Verarbeiter tätig sind, bei der Erbringung der angegebenen Dienstleistungen zu helfen. Die BMW Group Belux setzt auch auf Auftragsverarbeiter, die Unterstützung bei lokalen Dienstleistungen sowie Apps und digitale Lösungen bieten. Unterstützt wird die BMW Group Belux auch von Marketingbüros und Kreativagenturen für Kundenmanagement, Marketing und Events. Diese lokalen Dienstleister treten in der Regel im Auftrag der BMW Group Belux als Auftragsverarbeiter auf. Werden personenbezogene Daten mit diesen Dienstleistern geteilt, so werden Verträge mit geeigneten Maßnahmen und Garantien für die Verarbeitung und den Austausch von Daten geschlossen.

Die BMW Group Belux arbeitet auch in Partnerschaften zusammen. Diese Partner treten im allgemeinen als unabhängige Verantwortliche für die Verarbeitung auf, es sei denn, dies wird in den Datenschutzerklärungen ausdrücklich anders angegeben.

Personenbezogene Daten, die BMW beispielsweise im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen und Produkten erhält, können nur in Ihrem Namen und mit Ihrer Zustimmung und/oder auf Ihre Anfrage an Dritte weitergeleitet werden (z. B. Versicherungsgesellschaften, für Pay-as-you-drive-Dienstleistungen).Daten werden unter anderem an die folgenden ausgewählten Unternehmen weitergegeben, wenn und so weit die notwendigen Datenschutzanforderungen erfüllt werden:

  • An BMW Partner (zum Beispiel um Ihre Anfrage zu Probefahrt oder Service zu erfüllen und gezielte Angebote machen zu können). Ihre Fragen haben Vorrang bei Ihrem bevorzugten BMW Partner, dem BMW Partner, dessen Produkte oder Dienstleistungen Sie erworben haben und mit dem Sie Kontakt haben. Falls Sie keinen Kontakt zu einem bei uns bekannten BMW Partner haben, senden wir Ihre Anfrage an einen BMW Partner in Ihrer Region;

  • An BMW Partner, für Datenupdates, z. B. Ihre Kontaktdaten. Die Daten für das Datenupdate werden an alle BMW Partner weitergeleitet, die Sie in der Adressliste haben;

  • An sorgfältig ausgewählte und geprüfte Dienstleister und Geschäftspartner, mit denen wir zusammenarbeiten, um Ihnen Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können. Wir tun dies nur im Rahmen der strengen Datenverarbeitungsanforderungen, um eine vertragliche Verpflichtung zu erfüllen (z. B. Weiterleitung an einen Zahlungsdienstleister) oder auf der Grundlage Ihrer ausdrücklichen Zustimmung (z. B. Weiterleitung an die Versicherungsgesellschaft des BMW Versicherungsbriefes, wenn Sie es wünschen);

  • Wenn ein oder mehrere verbundene Unternehmen der BMW Group an ein Unternehmen verkauft werden, dem wir unsere Rechte übertragen, gemäß eventuellen Verträgen mit Ihnen;

  • In anonymisierter Form an Dritte, um Mittel wie Mobilitätsdienstleistungen, Karten und Tools zu nutzen, insbesondere in Verbindung mit hochautomatisiertem, vollautomatisiertem und autonomem Fahren;

  • An andere Dritte (z. B. öffentliche Stellen / Behörden), soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

Mit Ihrer Zustimmung können, die über unsere BMW/MINI CarData Plattform erhobenen Daten elektronisch an von Ihnen ausgewählte Dritte weitergegeben werden. In der Beziehung zwischen Ihnen und dem Dritten dient diese Übertragung dem Abschluss und der Erfüllung einer nutzungsbezogenen Versicherung für Ihr Fahrzeug. Als Teil der BMW/MINI CarData Plattform können grundlegende Informationen zu den Telematik Möglichkeiten Ihres Fahrzeugs an Dritte übermittelt werden, damit diese bestimmen können, ob Ihr Fahrzeug für die Nutzung von BMW/MINI CarData geeignet ist. Weitere Informationen finden Sie nach dem Einloggen unter „Meine Fahrzeuge“ > „Fahrzeugdetails“ > „Zu BMW /MINI CarData“. Dies erfolgt ausschließlich auf Basis Ihrer Einwilligung, die Sie jederzeit widerrufen können. Weitere Informationen finden Sie unter „Meine Fahrzeuge“ > „Fahrzeugdetails“ > „Zu BMW /MINI CarData“. 

Wir setzen verschiedene Sicherheitsmaßnahmen wie Verschlüsselung und Authentifizierungstools nach dem aktuellen Stand der Technik ein, um die Vertrauenswürdigkeit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu schützen und zu erhalten.

Obwohl wir keinen absoluten Schutz vor unbefugtem Zugriff bei der Datenübertragung über das Internet oder eine Website gewährleisten können, tun wir und unsere Dienstleister und Geschäftspartner alles, um Ihre personenbezogenen Daten gemäß DSGVO durch physische, elektronische und prozessuale Sicherheitsmaßnahmen zu schützen.

Wir wenden unter anderem folgende Maßnahmen an:

  • Basierend auf unserem berechtigten Interesse werden die erhobenen Daten auch verarbeitet, um den Betrieb von IT-Systemen sicherzustellen;

  • Datensicherung und -wiederherstellung in IT-Systemen;

  • Protokollierung und Überwachung von Transaktionen zur Überwachung des ordnungsgemäßen Funktionierens der IT-Systeme;

  • Erkennung und Verteidigung gegen unbefugten Zugriff auf personenbezogene Daten;

  • Inzident- und Problemmanagement zur Behebung von Störungen in IT-Systemen; strenge Kriterien für die Berechtigung zum Zugriff auf Ihre Daten nach dem „Need-to-know-Prinzip“ (Beschränkung auf möglichst wenige Personen) und ausschließlich für den angegebenen Zweck;

  • Übermittlung der erhobenen personenbezogenen Daten in verschlüsselter Form (soweit erforderlich);

  • Speicherung vertraulicher Daten wie Kreditkartendaten ausschließlich in verschlüsselter Form;

  • Schutz von IT-Systemen durch eine Firewall zum Schutz vor unbefugtem Zugriff, z. B. durch Hacker;

  • Ständige Überwachung des Zugriffs auf IT-Systeme, um den Missbrauch personenbezogener Daten zu erkennen und zu verhindern.

Wenn Sie von der BMW Group Belux ein Passwort erhalten oder ein Passwort erstellt haben, um auf bestimmte Bereiche unserer Website oder Portale, Apps oder Dienstleistungen, die wir anbieten, zuzugreifen, sind Sie selbst dafür verantwortlich, dieses Passwort geheim zuhalten und alle anderen Sicherheitsverfahren einzuhalten, auf die wir Sie hinweisen. Wir bitten Sie insbesondere, Ihr Passwort niemandem offenzulegen. All Ihre personenbezogenen Daten werden auf sicheren Servern von uns, unseren Lieferanten oder unseren Geschäftspartnern gespeichert (oder auf sicheren papiernen Speichern). Ihre personenbezogenen Daten werden nur in Übereinstimmung mit unseren Sicherheitsrichtlinien und den von uns implementierten Sicherheitsstandards oder denen unserer Lieferanten oder Geschäftsbeziehungen verarbeitet. 

Vorsichtsmaßnahmen für Standortdaten

Bestimmte Dienste können nur angeboten werden, wenn Sie Ihren Standort oder den Standort Ihres Fahrzeugs bekanntgeben. Wir nehmen die Vertraulichkeit dieser Standortdaten sehr ernst.

Für Standortdaten (einschließlich Informationen, die als Teil der Fahrzeugwartung zugänglich sind) werden folgende Maßnahmen getroffen:

  • Standortdaten werden nur in einer zu Ihnen oder Ihrem Fahrzeug zurückführbaren Form gespeichert, solange dies für den von Ihnen genehmigten Zweck erforderlich ist;

  • Standortdaten werden nur erhoben oder erschlossen, wenn dies zur Erbringung der angeforderten Dienstleistungen erforderlich ist;

  • Die Speicherung und/oder Bereitstellung von Standortdaten, sofern wir gesetzlich durch Strafverfolgungsbehörden oder andere Dritte verpflichtet sind;

  • Daten zur Fahrzeugortung und Daten zur Lokalisierung Ihres Mobilgeräts werden nur dann miteinander verknüpft, wenn dies zur Erbringung der gewünschten Dienste erforderlich ist;

  • Jede andere Nutzung der Standortdaten zu Analysezwecken erfolgt mit zuvor anonymisierten Datensätzen.

Wir und Ihr BMW Partner haben möglicherweise Zugriff auf die Daten, um Ihr Fahrzeug zu lokalisieren. Die BMW AG hat über die von ihren bereitgestellten Diensten (z. B. BMW ConnectedDrive, MINI Connected, BMW Motorrad ConnectedDrive) Zugriff auf die Daten zur Ortung Ihres Mobilgeräts.

Beim Kauf des Fahrzeugs bzw. bei der Aktivierung oder Konfiguration der Digitalen Dienste oder einer BMW mobile APP erhalten Sie eine detaillierte Beschreibung der Standortdaten, die zur Erbringung standortspezifischer Dienste gesendet werden. Über Ihren Online-Account MyBMW, MINI Portal oder my BMW Motorrad oder direkt im Fahrzeug können Sie – soweit technisch möglich – einstellen, ob diese Daten von uns weiter erhoben und verarbeitet werden dürfen und so eine zukünftige Datenerhebung verhindern. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Dienste möglicherweise in bestimmten Aspekten nicht bereitstellen können, wenn die Erfassung von Standortdaten von Ihnen eingeschränkt wird. 

Gemäß DSGVO speichert die BMW Group Belux Ihre personenbezogenen Daten so lange wie nötig für die entsprechenden Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wenn wir personenbezogene Daten für mehrere Zwecke verarbeiten, werden diese nach Ablauf des Zieles, für den die längste Aufbewahrungsfrist gilt, gelöscht. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu dem Zweck mit der kürzeren Aufbewahrungsfrist werden wir früher löschen. Soweit möglich, sind unsere Systeme so eingerichtet, dass personenbezogene Daten nach Ablauf einer festgelegten Aufbewahrungsfrist automatisch gelöscht werden. Um die Grundsätze der DSGVO in konkrete Aufbewahrungsfristen zu überführen, verwenden wir interne Richtlinien, aus denen die folgenden maximalen Aufbewahrungsfristen folgen. Aufgrund des Grundsatzes der Datenminimierung sind die im Folgenden genannten maximalen Aufbewahrungsfristen logischerweise nicht die üblichen Aufbewahrungsfristen für all unsere Prozesse. In vielen Fällen werden personenbezogene Daten früher gelöscht.

Daten, die nicht mehr benötigt werden, werden entweder anonymisiert (anonymisierte Informationen dürfen registriert werden) oder vernichtet.

Kundenbetreuung und Marketing

Bis zu sechs Jahre nach dem letzten Kontakt zwischen Ihnen und der BMW Group Belux, es sei denn, Sie möchten, dass diese Daten gelöscht werden und es keine vertraglichen oder gesetzlichen Aufbewahrungsanforderungen gibt, die diesem Löschungsantrag widersprechen. Ihre Marketingpräferenzen werden für sechs Jahre nach der Eingabe oder Änderung gespeichert.

Verkauf und Lieferung von Fahrzeugen, Produkten und Dienstleistungen, inkl. Digitaler Dienste

Zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen werden die erhobenen Daten so lange aufbewahrt, wie der Vertrag gültig ist, und bis zehn Jahre nach dem Kauf.

Ausführung digitaler Dienste

Die Aufbewahrungsfristen unterscheiden sich je nach Art des Digitalen Dienstes und werden in den jeweiligen Dienstleistungsbeschreibungen genannt.

Erfüllung verbindlicher Anträge auf Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten

Bis zu zehn Jahre nach Antragstellung.

Abwicklung von Beschwerden und Ansprüchen oder Vertragsstreitigkeiten

Daten, die wir für erforderlich halten, um Ansprüche gegen uns zu untersuchen, uns dagegen zu verteidigen oder strafrechtliche Verfolgung einzuleiten oder Ansprüche gegen Sie oder Dritte zu erheben, können von uns aufbewahrt werden, solange ein entsprechendes Verfahren eingeleitet werden kann. Die Daten werden bis zu zehn Jahre nach dem Anspruch oder Gerichtsurteil aufbewahrt. 

BMW ist bestrebt, Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb der EU zu verarbeiten. Da BMW ein globales Unternehmen ist, besteht die Möglichkeit, dass Ihre personenbezogenen Daten auch unseren Mitarbeitern, BMW Partnern oder Dienstleistern in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) zugänglich sind.  Soweit Ihre personenbezogenen Daten in Ländern außerhalb der EU verarbeitet werden, nutzen die BMW AG und die BMW Group Belux gegebenenfalls die Standardverträge der Europäischen Kommission, einschließlich geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten mit den gleichen Garantien verarbeitet werden, wie sie nach DSGVO gelten.

Ihre Einstellungen zur Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit über die entsprechenden Möglichkeiten in Ihrem Online-Account MyBMW, MINI Portal, My BMW Motorrad, über unsere Webseiten oder in den BMW Mobile APPs ändern.

Sie können die folgenden Informationen anzeigen und, sofern möglich, ändern:

  • Einwilligung in werbliche Kommunikation – hier können Sie (sofern vorhanden) Ihre bevorzugten Kommunikationskanäle (Postanschrift, E-Mail etc.) auswählen und der Verwendung statistischer Verfahren zur Erstellung eines individuellen Kundenprofils zustimmen, um Ihnen personalisierte Angebote zu Produkten und Angeboten zu unterbreiten Dienstleistungen.

  • BMW Login – Nach dem Login können Sie Ihre Fahrzeugdaten unter „Meine Fahrzeuge“ > „Fahrzeugdetails“ > „Zu BMW/MINI CarData“ einsehen und herunterladen bzw. übertragen.

  • Online-Konto – hier können Sie Ihre detaillierten Einstellungen für digitale Dienste einsehen und ändern. Einige Einstellungen für Digitale Dienste können nur über die mobilen APPs von BMW oder nur im Fahrzeug geändert werden, hierfür bitten wir Sie, die entsprechenden Möglichkeiten in der App oder im Fahrzeug zu nutzen.

Die Einstellungen zur Nutzung Ihrer Daten durch BMW Partner können jedoch nicht in Ihrem Online-Account geändert werden. Für eine solche Änderung oder bei Fragen zur Verwendung Ihrer Daten sollten Sie sich daher direkt an Ihren BMW Partner wenden.

Bedenken Sie, dass die Implementierung bestimmter Änderungen in IT-Systemen eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt, bevor die Änderungen überall implementiert werden.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie als betroffene Person bestimmte gesetzliche Rechte, die Sie gegenüber BMW geltend machen können. Im folgenden Abschnitt werden Ihre in der DSGVO definierten Rechte erläutert. Je nach Art und Umfang Ihrer Anfrage können wir Sie bitten, Ihre Anfrage schriftlich einzureichen oder zu erläutern. 

Recht auf Einsichtnahme (Art. 15 DSGVO)

Sie können jederzeit Informationen zu den Daten anfordern, die wir über Sie speichern. Diese Informationen umfassen die Kategorien personenbezogener Daten, die wir verarbeiten, für welche Zwecke wir sie verarbeiten, die Quelle der personenbezogenen Daten, wenn wir diese nicht direkt von Ihnen erhalten haben, und die Empfänger, an die wir Ihre Daten übermittelt haben. Der Abruf einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten ist kostenlos. Wenn Sie in relativ kurzer Zeit zusätzliche Kopien Ihrer personenbezogenen Daten anfordern, behalten wir uns das Recht vor, angemessene Kosten für die Bereitstellung der zusätzlichen Kopien zu berechnen. 

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie können die Berichtigung Ihrer Daten verlangen. Unabhängig von einer eventuellen Anfrage werden wir angemessene Schritte unternehmen, um die Informationen, die wir über Sie haben, präzise, vollständig und aktuell zu halten, indem wir die aktuellen Informationen nutzen, über die wir verfügen. In vielen Fällen können Sie Ihre personenbezogenen Daten selbst direkt in der App oder im My BMW Portal korrigieren. Wenn Sie bei Ihrem bevorzugten BMW Partner Ihre Kontaktdaten aktualisieren, wird dieses Update mit uns geteilt, um Ihnen einen nahtlosen Kundendienst bieten zu können. Wenn Sie Einwände haben, informieren Sie bitte Ihren BMW Partner. 

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie können verlangen, dass wir Ihre Daten löschen, sofern die gesetzlichen Anforderungen erfüllt sind; gemäß Art. 17 DSGVO wäre dies der Fall, wenn:

  • die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind;

  • Sie Ihre Einwilligung, welche die Grundlage der Datenverarbeitung ist, widerrufen und es keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gibt; Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, wir kündigen diese Datenverarbeitung dann unverzüglich. Aus technischen Gründen kann es jedoch bis zu 48 Stunden dauern, bis diese Rücknahme vollständig in unseren Systemen verarbeitet ist. Für per Post verschickte Mitteilungen werden sowohl ihre Zustimmung als auch ihr Widerruf erst zum nächsten Planungszyklus verarbeitet;

  • Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen und es keinen gültigen Grund für die Verarbeitung gibt oder wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für Direktmarketingzwecke widersprechen;

  • die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

In einigen Fällen kann ein Löschungsantrag nicht ausgeführt werden, beispielsweise wenn BMW die personenbezogenen Daten weiter verarbeiten muss, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, die die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfordert:

  • zur Erfüllung einer gesetzlichen Verarbeitungsverpflichtung;

  • im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, insbesondere hinsichtlich der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen;

  • zur Einleitung oder Verteidigung von Gerichtsverfahren zum Zwecke der Geltendmachung, Ausübung oder Begründung von Rechtsansprüchen. 

Recht auf Beschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie können verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten beschränken, wenn:

  • Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten in Frage stellen. Die weitere Verarbeitung der personenbezogenen Daten wird für den Zeitraum begrenzt, der zur Überprüfung der Richtigkeit der personenbezogenen Daten erforderlich ist;

  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen und statt dessen verlangen, deren Nutzung zu beschränken;

  • wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger benötigen, Sie die betreffenden personenbezogenen Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen;

  • Sie der Verarbeitung widersprochen haben, bis die Antwort auf die Frage vorliegt, ob unsere berechtigten Interessen überwiegen. 

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Auf Ihren Wunsch werden wir Ihre Daten - soweit technisch möglich - an einen anderen Verantwortlichen übertragen. Sie haben dieses Recht jedoch nur, wenn die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht oder zur Erfüllung eines Vertrages notwendig ist. Anstatt eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten, können Sie uns auch bitten, die Daten direkt an einen anderen von Ihnen benannten Verantwortlichen zu übertragen. 

Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder unseren berechtigten Interessen oder denen Dritter beruht. In diesem Fall werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten. Letzteres gilt nicht, wenn wir zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen überwiegen, oder wenn wir Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. 

Anträge auf Ausübung der obengenannten Rechte unterliegen verschiedenen Ausnahmen, um das allgemeine Interesse zu gewährleisten, darunter die Ermittlung und Verhinderung von Straftaten sowie die Geheimhaltung vertraulicher Informationen. Sollten wir in einem solchen Fall Ihre Anfrage ablehnen müssen, werden wir Ihnen auch die Gründe für die Ablehnung mitteilen. Wenn die Anträge offensichtlich unbegründet oder übertrieben sind, insbesondere wegen ihres wiederholten Charakters, können wir eine angemessene Gebühr erheben, unter Berücksichtigung der Verwaltungskosten für die Bereitstellung der Informationen oder Kommunikation oder die Durchführung der angeforderten Maßnahme; oder wir können uns weigern, der Aufforderung nachzukommen. 

Wir bemühen uns, alle Fragen innerhalb von 30 Tagen zu beantworten. Diese Frist kann jedoch aus Gründen verlängert werden, die mit den spezifischen Rechten der betroffenen Person oder der Komplexität Ihres Antrags zusammenhängen. Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, wird BMW Ihre Befugnis dazu überprüfen und möglicherweise zusätzliche Informationen verlangen, die nur verarbeitet werden, um Sie eindeutig zu identifizieren (z. B. eine Kopie Ihrer Kaufrechnung, Konformitätsbescheinigung Ihres Fahrzeugs). 

Die BMW Group Belux nimmt Ihre Kommentare und Rechte sehr ernst. Wenn Sie jedoch der Ansicht sind, dass wir Ihre Beschwerden oder Bedenken nicht angemessen behandelt haben, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzureichen:

Datenschutzbehörde, Drukpersstraat 35, 1000 Brüssel, erreichbar unter +32 (0)2 274 48 00 oder contact@apd-gba.be

BMW Group Belux Contact Center

Haben Sie Fragen in Bezug auf unsere Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten oder diese Datenschutzrichtlinie, dann wenden Sie sich am besten zunächst an unser BMW Group Belux Contact Center, das montags bis freitags von 8.30-21 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr erreichbar ist. Außerhalb dieser Zeiten können Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Das Contact Center ist auch per E-Mail und Post erreichbar.

Kontaktdaten des BMW Group Belux Contact Center:

Tel. +32 (0)3 890 50 02 

contact.be@bmw.be